AEDverkauf.at | Mit vollem Einsatz für das Herz

20 Jahre Erfahrung  ❤ Fragen? Tel. +43 (0) 7202 29048 oder E-Mail: [email protected]

Mein Warenkorb
€0,00

Aktuelle Informationen zu Produkten mit hohen Lieferverzögerungen

Auf dieser Seite möchten wir Sie über aktuelle Lieferverzögerungen gängiger Produkte informieren. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne per E-Mail [email protected] oder telefonisch +43 (0) 7202 29048 zur Verfügung.

Wir würden Ihnen empfehlen, Ihre Bestellung auch trotz langer Lieferzeiten durchzuführen, bzw. nicht zu stornieren. Die Produkte werden bei der Bestellung für Sie reserviert und können dann, sobald die Lieferung eingetroffen ist, direkt an Sie verschickt werden. Ein Warten bis die Probleme der Hersteller gelöst sind, verlängert somit die Lieferzeit nur weiter.

Es ist uns bewusst, dass diese Produkte für lebensrettende Sicherheitsvorkehrungen sorgen. Wir bedauern die entstandene Verzögerung sehr und hoffen auf Ihr Verständnis.

Wir versuchen Sie immer zeitnah per E-Mail über eine Änderung der Lieferzeit zu informieren.

 

Physio-Control (Stryker):

  • Seit Februar 2021 vermeldet der Hersteller Stryker Probleme bei der Produktion der Physio Control CR Express / Plus Austauschsets (Art. 11403-000001 + 11403-000002). Aufgrund von Materialmangel verzögert sich die Produktion weiterhin und neue Ware wird nur in Kleinstmengen ausgeliefert. Stryker erwartet erst im Mai 2022 wieder wie gewohnt ausliefern zu können. Ein zuverlässiger Liefertermin kann für diese Produkte daher nicht mitgeteilt werden. 

 

Heartsine (Stryker):

  • Der Hersteller meldet, aktuell Schwierigkeiten zu haben, alle benötigten Einzelteile für die Produktion der Produkte zu bekommen. Das resultiert in längeren Produktionszeiten und somit auch längeren Lieferzeiten.

 

Philips:

  • Philips überarbeitet momentan seine Elektroden und Batterien auf Grund der neuen EU-Medizinprodukteverordnung. Diese müssen erst ausführlich getestet und anschließend genehmigt werden. Dieser Prozess führt aktuell zu einem Mangel und darum kann es momentan bei Elektroden und auch Defibrillatoren von Philips zu längeren Wartezeiten kommen. Momentan wird erwartet, dass Elektroden und Defibrillatoren ab Ende Oktober wieder ohne Verzögerungen lieferbar sind.

 

Primedic:

  • Lieferschwierigkeiten, noch keine offizielle Stellungnahme des Herstellers vorhanden.
Search engine powered by ElasticSuite