AEDverkauf.at | Mit vollem Einsatz für das Herz

20 Jahre Erfahrung  ❤ Fragen? Tel. +43 (0) 7202 29048 oder E-Mail: [email protected]

Mein Warenkorb
€0,00

Ambu

Reanimationsmodelle von Ambu

Ambu steht für hochwertige und realistische Reanimationsmodelle. Das Sortiment reicht von einfachen HLW-Puppen für BLS-Training, bis zu sehr komplexen Modellen für anspruchsvolles ALS-Training. Erwachsene Ambu Man Reanimationspuppen sind immer als Torso (Oberkörper) erhältlich und die komplexeren Modelle können dank des praktischen Baukastensystems mit Armen- und Beinen auf Ganzkörperpuppen erweitert werden. Auf alle Ambu-Modelle erhalten Sie Standard 3 Jahre Garantie. Innerhalb des Ambu Sortiments gibt es Modelle mit WLAN-Möglichkeit. Dank der Ambu Man Modelle mit Luftwegekopf, I.V.-Arm und i.o.-Bein wird die ganze Bandbreite der Übungszsenarien abgedeckt. Alle Ambu Reanimationspuppen (ohne Airwaykopf) verfügen über das patentierte Ambu Hygienesystem.

Mit der neuen IQF-Serie bietet Ambu erschwingliche Basismodelle mit umfassenden Feedbackmöglichkeiten. Diese Modelle können mit einer gratis Smartphone-App verbunden werden.

Selbstverständlich finden Sie bei uns auch Zubehör für Ambu Reanimationsmodelle.

 

Anzeigen als Liste Liste

15 Elemente

Absteigend sortieren
pro Seite

Die Trainingsmodelle von Ambu decken das gesamte Spektrum von BLS- und ALS-Training ab. Es gibt Säuglingsmodelle, Kindermodelle und Erwachsenenmodelle für das realistische Training von Reanimationsmaßnahmen. Die Reanimationspuppen sind jeweils mit der für Ambu typischen grau-grünen Kleidung ausgestattet. Das Ambu Manikin Management Module (kurz: Ambu MMM) bietet übersichtliche Steuerung, Dokumentation und Monitoring für die Ambu Man Modelle ab der Wireless-Version. Das MMM ist browserbasiert, lizenzfrei und kann mit Smartphone, Tablet oder Laptop bedient werden. 

Im folgenden eine kleine Übersicht zu den verschiedenen Ambu Modellen:

Ambu Baby (IQF): Eine sehr realistische Säuglingspuppe mit Möglichkeiten zur Beatmung und Herzdruckmassage. In der IQF-Version kann das Baby mit der gratis App für Feedback verbunden werden.

Ambu Junior (IQF): Das Kindermodell von Ambu ist eine Ganzkörperpuppe und entspricht dem Erscheinungsbild eines etwa 3-jährigen Kindes. Das Modell ist wasserdicht und kann daher für das Training von Ertrinkungsfällen eingesetzt werden. In der IQF-Version kann die Junior-Puppe mit der gratis App für Feedback verbunden werden.

Ambu Man School: Dieses 10-teilige Trainingsset mit sehr einfachen Torso-Modellen, bietet sich für Trainingseinheiten mit großen Gruppen an. Im Set befinden sich neben den 10 HLW-Puppen auch noch einfache Defibrillator-Attrappen und Handy-Attrappen. Damit kann der ganze Prozess eines Notfalleinsatzes mit Notruf absetzen, Defibrillator holen und Herzdruckmassage/Beatmung durchlaufen werden. Ein tolles Produkt für Schulklassen, Pfadfindergruppen, für den Schwimmunterricht oder andere größere Gruppenschulungen, bei welchen das erste Kennenlernen von Basismaßnahmen der Ersten-Hilfe an erster Stelle steht.

Ambu Uniman Sam (IQF): Das einfachste Erwachsenen HLW-Modell im Sortiment von Ambu. Der Ambu Sam verfügt über ein manuelles Feedback zur Kompressionstiefe. In der IQF-Version erhalten Sie per App Feedback über Ihr Training. 

Ambu Man (IQF): Das vielverkaufte Basismodell bietet realistische Trainingsmöglichkeiten und verfügt über ein manuelles Feedback zur Kompressionstiefe und zum Beatmungsvolumen. In der IQF-Version kann der Ambu Man mit einer Feedback-App verbunden werden. 

Ambu Man Instrument/ Ambu Man Wireless: Das erste Modell in der Reihe der hochwertigeren und realistischeren HLW-Modelle. Der Ambu Man I kann mit Armen und Beinen zu einem Ganzkörpermodell erweitert werden. Im Bauchraum befindet sich ein ausfahrbares Display zum manuellen Ablesen von Feedback zu den durchgeführten Übungen. Die Wireless-Version kann mit dem Ambu Man Manikin Module (gratis Feedbackmodul) verbunden werden. 

Ambu Man Airway (Wireless): Diese Ambu Puppe verfügt über einen speziellen Luftwegekopf (Airwaykopf). Hiermit lassen sich Maßnahmen des Airwaymanagement üben, wie z.B. die Anwendung von Larynxmaske und Güdeltubus. Das Training der endotrachealen Intubation ist ebenfalls möglich. Auch hier lässt sich die WLAN-Version mit dem Ambu Manikin Management Module für Feedback verbinden.

Ambu Man Defib: Der Torso des Defib-Modelles ist mit Anschlüssen für eine Früh-Defibrillation ausgestattet. Defibrillatoren verschiedener Hersteller können mit Hilfe entsprechender Adapter angeschlossen werden. Das ermöglicht ein realistisches AED-Training mit Ihrem eigenen einsatzfähigen Defibrillator.

Ambu Man Advanced: Das All-in-one-Paket von Ambu. Der Ambu Man Advanced ist die einzige Standard-Ganzkörperpuppe im Sortiment. Sie ist WLAN-fähig und kann direkt mit dem Ambu Manikin Management Module verbunden werden. Neben einem Airwaykopf verfügt diese ALS-Puppe auch noch über Defibrillationsanschlüsse, einen I.V.-Arm und ein i.o.-Bein.