AEDverkauf.at | Mit vollem Einsatz für das Herz

20 Jahre Erfahrung  ❤ Fragen? Tel. +43 (0) 7202 29048 oder E-Mail: [email protected]

Mein Warenkorb
€0,00

Erleidet ein kleines Kind (<25kg) einen Kreislaufstillstand, so ist die zugrundeliegende Ursache meist etwas anderes als ein flimmerndes Herz. Häufig handelt es sich um Fälle von Ertrinken oder Erstickungen. Kreislaufstillstände mit einem Kammerflimmern als Ursache kommen bei Kleinkindern nur sehr selten vor.

Da sich nicht immer feststellen lässt, was die ursprüngliche Ursache des Kreislaufstillstandes ist, muss der Defibrillator auf jeden Fall geholt werden. Falls der Patient weniger als 25kg wiegt ist das Anwenden von passenden AED-Kinderelektroden für Defibrillatoren gewünscht, jedoch nicht in jedem Fall zwingend notwendig.

 

Was machen spezielle AED-Kinderelektroden?

  • Der Defibrillator erkennt angesteckte Kinderelektroden und schaltet direkt um in eine spezielle Kinder-Datenbank für die Herz-Analyse (der normale Herzrhythmus eines jungen Kindes ist um einiges schneller als der eines Erwachsenen)
  • Der zugefügte Stromstoß wird abgeschwächt
  • Kinderelektroden werden anders angebracht als Erwachsenenelektroden. Die richtige Position auf dem Körper wird auf den Defi-Kinderpads deutlich angezeigt. 

 

Was wenn keine Kinderelektroden vorhanden sind?

Auch mit Erwachsenenelektroden kann und darf ein Defibrillator bei einem Kind (<25kg) angewendet werden, falls eine Kinderoption nicht verfügbar ist (European Resuscitation Council). Dies sollte jedoch die Ausnahme sein, da es hierbei zu Schäden beim Kind kommen kann. Spezielle Pedipads sind auf jeden Fall immer die bessere Option

 

AED-Kinderelektroden richtig aufkleben

Kinderelektroden von Defibrillatoren werden anders angebracht als Pads für Erwachsene. Auf dem kleinen Kinderkörper muss an eine Anbringung in der sogenannten Anterior-Posterior-Position gedacht werden: eine Elektrode auf die Mitte der Brust und die zweite auf die Mitte des Rückens zwischen die Schulterblätter. Ein Kinderkörper ist häufig nicht groß genug um eine Anbringung wie bei Erwachsenen zuzulassen.

Platzierung AED-Kinderelektroden

 

Die Alternative für spezielle Kinderelektroden

Spezielle Kinderelektroden zu kaufen ist nicht nur eine Entscheidung mit einem moralem Hintergrund, sondern auch finanzielle Aspekte spielen hier eine Rolle. Häufig sind diese Elektroden nur zwei Jahre haltbar und müssen somit ebensohäufig wie die Pads für Erwachsenen ersetzt werden. Hierfür gibt es von mehreren Herstellern eine tolle Lösung. Einige Defibrillatoren sind mit Kinderschaltern oder Kindertasten ausgestattet, welche das manuelle Umschalten in einen Kindermodus ermöglichen. Hierfür können dann die ganz normalen Elektrodensets verwendet werden.

 

Hier finden Sie diverse AED-Modelle mit Kindertaste/Kinderschalter: